Die Ankhs entstanden in einem zweiwöchigen Workshop in Berlin
im Februar 2012. Die skulpturalen Figuren wurden von ägyptischen Künstlern und Designern wie
Ibrahim Eslam, Hany Rashed, Aya Tarek, und Bassem Yousri gestaltet. Bis zum Jahrestag der Ägyptischen Revolution 2013 werden die pharaonischen Lebensschlüssel als Symbole des Widerstands und des revolutionärem Umdenkens einer Form im Aufbau Haus ihr Zeichen setzen.

+ Katalog

Sie begleiten das Winterprgramm von Spring lessons vom
20.09 — 25.01.2013

November

18.11.2012
The Alexandria Streets Project

29.11.2012
Wannus: Rituale, Zeichen, Veränderungen

EN

Organisiert von