Spring Lessons präsentiert:

Cinema Tunesien

Widerstand, Revolution und der tunesische Film
Deutschlandweite Filmreihe
11— 29 Januar 2013

12—13 Januar: BERLIN / Theater Aufbau Kreuzberg
25—26 Januar: HAMBURG / Kino Metropolis
28—29 Januar: MÜNCHEN / Import-Export
Februar: Leipzig





Film als Mittel und Ausdrucksform des Widerstands hat eine lange Geschichte in Tunesien. Die Veranstaltungsreihe, die von aus Berlin nach Hamburg, München und Leipzig weiterreist, zeigt mit Kurzfilmen, Gesprächen, Dokumentar- und Spielfilmen verschiedene Facetten des tunesischen Independent Kinos seit 1962.

Der Filmemacher und Mitbegründer des Arab Shorts Filmfestivals Walid Tayaa führt durch ein zweitägiges Programm aus diesem Land zwischen Aufbruch und Verunsicherung und macht damit die Entstehungsgeschichte des zeitgenössischen tunesischen Films sichtbar.

Eine Veranstaltung von Spring Lessons mit freundlicher Unterstützung vom TAK, Goethe Institut Tunis, Yalla Initiative, KED – Kirchlichen Entwicklungsdienstes der Nordkirche, Metropolis Kino Hamburg, neoluxx.de, Cinemabstruso Leipzig und Import- Export München.

Share on Tumblr